Netzwerkanlass 2018

Der Netzwerkanlass 2018 bot einen Blick in die Zukunft und zeigte einmal mehr auf: Unsere Gesellschaft ist dabei, sich tiefgreifend zu verändern. Demografische Prozesse, technologische Entwicklung und Werteverschiebungen gehen Hand in Hand und definieren unsere Lebensweise neu. Zugleich müssen wir uns fragen, wie wir künftig als Gesellschaft zusammenleben wollen und welche Voraussetzungen dafür zu schaffen sind. Die Fachstelle UND stellt sich seit jeher diesen Fragen: Gemeinsam mit ihren Kundinnen und Kunden sucht sie nach Wegen zu einem gelingenden Zusammenspiel des Berufs mit allen weiteren Lebensbereichen. Die Debatte darum könnte aktueller nicht sein. Im Gespräch mit dem Hauptreferenten und den Podiumsteilnehmenden wurde deutlich, dass es für Unternehmen um weit mehr geht als darum, wettbewerbsfähig zu bleiben: Es geht auch darum, Vielfalt anzuerkennen und dieser Vielfalt im Betrieb Raum zu geben. Dies als ein Teil der gesellschaftlichen Verantwortung von Organisationen, für den sich die Fachstelle UND heute und morgen mit Enthusiasmus einsetzt.

Biografie des Referenten

Dr. Stephan Sigrist ist Gründer und Leiter des Think Tank W.I.R.E. Er analysiert seit vielen Jahren interdisziplinär Entwicklungen in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft und beschäftigt sich schwergewichtig mit den Folgen der Digitalisierung in den Life Sciences, Financial Services, Medien, Infrastruktur und Mobilität. Sigrist sitzt im Stiftungsrat des Schweizerischen Allergiezentrums AHA und ist Mitglied des Innovationsrates von Innosuisse, der Förderagentur des Bundes für wissenschaftsbasierte Innovation.